Bezirksbestenkämpfe in Oberursel


Am 11. März 2018 fanden in Oberursel die Bezirksbestenkämpfe der Altersgruppen u11, u13 und u15 statt. 10 unserer Judokas, davon 7 Jungs und 3 Mädchen waren dabei und konnten mit guten Leistungen überzeugen. Es war ein wirklich langer und aufregender Tag, der am Ende mit Medaillen für alle Kämpfer belohnt wurde.
Für die meisten unserer Judokas war es der erste Wettkampf überhaupt. Mit richtigen, offiziellen Kampfrichtern und ca. 230 Teilnehmern.
Los ging es um 10:00 Uhr mit den Wiegezeiten der Mädchen. Die Kämpfer der u11 und u13 wurden genau gewogen und dann in gewichtsnahe Gruppen mit 4 oder 5 Kämpfern eingeteilt. So dass jeder mindestens 3x kämpfen durfte.
Die Kämpfer der u15 wurden dann in den offiziellen Gewichtsklassen eingewogen, hier konnte es passieren, dass nur 2 Kämpfer in einer Gruppe waren und man somit nur einen Kampf hatte, was sehr schade war, aber die Gelegenheit zu Freundschaftskämpfen gab es ja auch noch.

 

Auf die Matte gingen in der u11 Anton Wieland und Jonas Bassou. Beide zeigten tolle Kämpfe mit schönen Würfen. Am Ende wurde ihre Leistung mit der Bronzemedaille für Jonas und der Silbermedaille für Anton belohnt. Super gemacht !

In der Altersklasse u13 waren wir gleich mit 4 Kämpfern vertreten. Julius Naumann, Erik Steusloff, Paul Spornraft und Ida Hartmann. In dieser Altersklasse waren sichtlich mehr erfahrene Kämpfer auf der Matte. Doch die 4 ließen sich dadurch nicht einschüchtern und kämpften beherzt mit. Ihr Einsatz wurde dann auch entsprechend belohnt. Ida, Julius und Erik erkämpften sich jeweils einen dritten Platz. Paul konnten sich mit seinen gewonnenen Kämpfen die Silbermedaille sichern. Das war Spitze !

Nun fehlt nur noch die u15. Auch hier hatten wir 4 Judokas am Start. Kai Wilke, Alexander Kirch, Lia Spornraft und Cara Schäfer. Für alle vier war es das erste Turnier. Je höher die Altersklasse, desto erfahrener sind natürlich die Kämpfer und entsprechend hoch waren Anspannung und Nervosität. Alle haben ihr Bestes gegeben und gezeigt, dass sie kämpfen können. Das habt ihr wirklich super gemacht. Am Ende gab es für Kai und Alexander eine Bronzemedaille, für Lia Silber und für Cara Gold. Klasse !

Es war ein langer, spannender Tag und ihr habt alle gezeigt: da geht noch mehr! Ich bin sehr stolz auf euch und freue mich schon auf das nächste Turnier.

Sabine Denkewitz