35. Pokalschwimmfest in Maintal - Sieg in der Mannschaftswertung


Erstmals nahm der ESSC am Pokalschwimmfest in Maintal-Dörnigheim (22./23. September) teil und siegte gleich in der Mannschaftswertung und erhielt den Wanderpokal des ausrichtenden Vereins Wfr. Fechenheim.

 

35 ESSC-Schwimmer nahmen teil und erzielten bei 161 Starts 105 persönliche Bestzeiten, 48 Gold-, 35 Silber- und 21 Bronzemedaillen. Carlotta Schäfer im Jg. 2008 und Hugo Schrey im Jg. 2009 erzielten die beste Nachwuchsleistung in ihren Jahrgängen. Emil Schön (Jg.2008) wurde hier Zweiter, Emma Losert, Emma Rüter, Diego Rump und Helene Wilhelm jeweils Dritter.

 

19 Schwimmer konnten sich in die Siegerlisten eintragen. Mit fünf Siegen standen Hadrien Legendre, Hugo Schrey und Valentin Groß ganz oben auf dem Treppchen gefolgt von Emil Schön, Eva Schön und Pablo Legendre (je 4 Siege), Carlotta Schäfer (je 3 Siege), Emma Rüter, Liv Schneider, Max Modlmeier und Torben Krämer (je 2 Siege). Je einen Sieg verbuchten für sich Balint Gerencser, Carolina Schäfer, Diego Rump, Felix Schrey, Helene Wilhelm, Niklas Höft, Pierre Miedreich, Samira Miedreich und Timon Krämer.

 

Des Weiteren schwammen erfolgreich um Medaillen und Platzierungen Elias Alfonso, Sara Fülöp, Laura Göbel, Julian Groß, Maya Haberl, Fabian Holz, Julia Knop, Leopold Modlmeier, Stella Müller, Kurosh Neuerburg, Qing Pang, Liza Wagner und Elli Waschkowitz.


Fotos von Martin Schneider, Joachim Groß und Manuela Bieß


Download
Protokoll Pokalschwimmfest Maintal 2018
protokoll_Pokalschwimmen2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 423.7 KB
Download
Wanderpokal in der Mannschaftswertung
Bad Sodener Zeitung 26.09.2018
BSZ 26.09.2018.jpg
JPG Bild 358.4 KB
Download
ESSC Ergebnisse
ESSC Ergebnisse Maintal 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.1 KB