Sehr erfolgreiche Hessische Jahrgangsmeisterschaften in Kassel - 8 Titel und 6 Vizemeister sowie dem 6. Rang im Medaillenspiegel


18 Aktive erreichten im Vorfeld die Pflichtzeiten und damit die Qualifikation für die hessischen Jahrgangs-meisterschaften der jüngeren Jahrgänge auf der 50m-Bahn, die vom 22. -23. Juni 2019 im Auebad im Kassel stattfanden. Der ESSC gab insgesamt 98 Meldungen bei diesen Meisterschaften ab.

 

Mit mehr als 2300 Meldungen aus 54 Schwimm-vereinen an zwei Tagen und starker Konkurrenz aus den anderen Vereinen fand diese Meisterschaft statt. Die Wettkampfschwimmer schafften eine großartige Medaillenausbeute und 49 persönliche Bestzeiten. Mit 8 Hessischen Meistertiteln, 6 Vizemeistern, 2 dritten Plätzen und weiteren guten Platzierungen unter den ersten zehn sowie vielen Bestzeiten kehrten die ESSC-Schwimmer zurück (im Vorjahr: 0-4-1). Damit erreichten sie den 6. Rang im Medaillenspiegel und lagen vor sehr starken hessischen Vereinen wie DSW Darmstadt und SC Wiesbaden.

 

Gleich am ersten Tag sicherten sich die Schwimmer 7 Medaillen. In ihren Jahrgängen siegten Julius Montag (100m Brust), Valentin Groß (200m Lagen) und Hugo Schrey (200m und 100m Rücken). Weiterhin erreichten Julius Montag (200m Lagen) und Hugo Schrey (100m Brust) den 2. Platz und Valentin Groß (200m Freistil) noch einen 3. Platz. Ganz knapp hat Pablo Legendre die Bronzemedaille über 100m Brust verpasst.

 

Am 2. Tag ging es genauso erfolgreich weiter. Bei 100m Freistil erreichte Valentin Groß den 1. Platz (0:58.46 Min.), Hugo Schrey den 2. Platz und Julius Montag einen 3. Platz. Aufgrund der sehr gut geschwommenen Beinstrecken konnten sich Valentin Groß und Julius Montag den 1. Platz im Dreikampf (50m Beine, 100m und 200m) Freistil, Hugo den 1. Platz im Dreikampf Rücken sowie Julius Montag und Hugo den 2. Platz im Dreikampf Brust sichern. Herzlichen Glückwunsch!

 

Die besten Staffelplatzierungen gab es im Jahrgang 2008/2009 in der Lagenstaffel mit Platz 4 und im Jahrgang 2005/2006 bei der Freistilstaffel mit Platz 5.

 

Weitere Bestzeiten und gute Platzierungen erreichten: Balint Gerencser, Alexander Golze, Julius Käpplinger, Julian Koch, Pablo Legendre, Emma Losert, Florentina Montag, Emma Rüter, Carlotta Schäfer, Emil und Eva Schön, Felix Schrey, Liza Wagner, und Florian Wiese. Liv Schneider konnte krankheitsbedingt leider nicht starten.

 

Die Stimmung der Schwimmer, mitgereisten Eltern und des Trainers waren hervorragend. So startete man schon am Freitagabend mit einem gemeinsamen Essen bei Rosi und verlebte einen ebenso schönen 2. Abend bei der schon altbewährten Pizzeria L’Osteria in Kassel. Als nächstes findet das 24-Stunden-Schwimmen im FreiBadSoden vom 29.6. bis zum 30.6. statt. Macht alle mit – wie immer geht es um einen guten Zweck. In den Sommerferien wird fleißig weiter trainiert, denn nach den Meisterschaften ist vor den Meisterschaften.


Fotos von Joachim Groß und Manuela Bieß


Download
Protokoll
Protokoll_HJM 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 720.1 KB
Download
Medaillenspiegel
Med_Spiegel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.8 KB
Download
ESSC Ergebnisse
ESSC Ergebnisse HJM Kassel 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.3 KB
Download
Acht Titel für die Bad Sodener Schwimmer
Höchster Kreisblatt 26.06.2019
HKB 26.06.2019.jpg
JPG Bild 411.8 KB
Download
Mit 8 Meistertiteln und 6 Vizemeistern zum 6. Rang im Medaillenspiegel
Bad Sodener Zeitung 26.06.2019 Seite 1
BSZ 26.06.2019 -1.jpg
JPG Bild 292.0 KB
Download
Mit 8 Meistertiteln und 6 Vizemeistern zum 6. Rang im Medaillenspiegel
Bad Sodener Zeitung 26.06.2019 Seite 2
BSZ 26.06.2019 -2.jpg
JPG Bild 83.7 KB
Download
Sehr erfolgreiche Hessische Jahrgangsmeisterschaften in Kassel
Bad Sodener Echo 05.07.2019
BSE 05.07.2019.jpg
JPG Bild 378.1 KB