10 Hessische Meister bei den Hessischen Jahrgangsmeisterschaften der jüngeren Jahrgänge in Viernheim


 

Vom 30.11. - 01.12.19 fanden die Hessischen Jahrgangsmeisterschaften der jüngeren Jahrgänge (weiblich 2007 - 2009 und männlich 2005 - 2009) auf der Kurzbahn in Viernheim statt. 339 Schwimmer aus 45 hessischen Vereinen gaben 1600 Meldungen ab. Der ESSC war mit 12 Teilnehmern und 56 Starts vertreten und konnte die Veranstaltung sehr erfolgreich mit 19 Medaillen (10x Hessische Meister – 5x Vizemeister – 4x Dritter Platz) beenden und erreichte damit einen hervorragenden 6. Platz im „hessischen“ Medaillenspiegel. Dabei schwammen die Schwimmer 40 persönliche Bestzeiten.

 

Die 19 Medaillen teilten sich Valentin Groß (Jg. 2006), Julius Montag (Jg. 2005) und Hugo Schrey (Jg. 2009). Mit jedem seiner Starts gewann Hugo Schrey eine Medaille. Er gewann souverän den Mehrkampf im Brust- und Rückenschwimmen. In den Einzeldisziplinen sicherte er sich den 1. Platz über 100m Brust und 200m Rücken, den 2. Platz über 100m Rücken und 200m Lagen sowie den 3. Platz über 200m Brust. Herausragend war dabei seine persönliche Bestzeit von 01:15.73 Min. über 100m Rücken. Er liegt damit in der deutschen Bestenliste 2019 auf dem 2. Platz.

 

Valentin Groß gewann ebenfalls 7 Medaillen. Bei den Mehrkämpfen erreichte er in Freistil den 1. Platz und in Schmetterling den 3. Platz. In den Einzeldisziplinen sicherte er sich den 1. Platz über 100m Freistil in persönlicher Bestzeit von 00:56.71 Min. (er liegt damit deutschlandweit auf dem 8. Platz), den 2. Platz über 200m Freistil, den 3. Platz über 100m Schmetterling und den 1. Platz über 100m und 200m Lagen.

 

Julius Montag gewann den Mehrkampf Brustschwimmen und wurde 3. im Mehrkampf Freistilschwimmen. In den Einzeldisziplinen sicherte er sich den 1. Platz über 100m Brust mit einer persönlichen Bestzeit von 01:10.18 Min., den 2. Platz über 200m Brust und den 3. Platz über 100m Freistil.

 

Pablo Legendre (Jg. 2006) überzeugte in der Brust- und Schmetterlingsdisziplin und erreichte bei beiden Mehrkämpfen den 6. Platz. Niklas Höft qualifizierte sich erstmals für Hessische Meisterschaften (Jg. 2005) und erreichte den 15. Platz über 100m Brust in 01:21.61 Min.. Florentina Montag schwamm auf den 13. Platz im Mehrkampf Brustschwimmen sowie Balint Gerencser auf den 8. Platz im Mehrkampf Freistilschwimmen (beide Jg. 2007). Im Jahrgang 2008 erreichte Julian Koch mit dem 8. Platz über 400m Freistil in 05:19.51 Min. seine beste Platzierung, Carlotta Schäfer den 11. Platz im Mehrkampf Brustschwimmen und Emil Schön den 8. Platz über 200m Schmetterlingsschwimmen in 03:32,55 Minuten.

 

Vier Staffeln (Mixed-Staffeln) gingen für den ESSC an den Start. Julian Koch Emma Rüter, Carlotta Schäfer, Emil Schön und Hugo Schrey erreichten in der Kraul- und Lagenstaffel jeweils den 9. Platz. In der älteren Wertung kamen in beiden Staffeln Valentin Groß, Maya Haberl, Florentina und Julius Montag zum Einsatz. In der Kraulstaffel verpassten sie um weniger als eine Sekunde den 3. Platz, in der Lagenstaffel erreichten sie einen guten 6. Rang.



Download
Protokoll
Protokoll_HJM Kurzbahn 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 457.1 KB
Download
Medaillenspeigel
Medaillenspiegel_-_HJM Kurzbahn 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 104.0 KB
Download
ESSC Ergebnisse
ESSC Ergebnisse HJM Viernheim 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.1 KB