Viele Medaillen und vier Pokalgewinner für den ESSC


Am 22. bis 23. Februar 2020 nahm der Erste Sodener Schwimm-Club mit 30 Aktiven am 44. Frühjahrsmeeting des Gießener SV in Pohlheim teil. Für viele war es der erste Wettkampf in diesem Jahr auf der Langbahn.

 

Da doch einige das Faschingswochenende anscheinend anderweitig nutzten, konnten sie Sportler und Zuschauer dieses Jahr an der angenehmen Atmosphäre und dem bestens organisierten Wettkampf gleichermaßen erfreuen. 19 Vereine hatten 1.300 Meldungen abgegeben und so konnte die Veranstaltung in einem entspannten und zügigen Rahmen stattfinden. Der ESSC war mit 30 Teilnehmern der Jahrgänge 2011 bis 2002 vertreten und konnte die Veranstaltung mit dem ersten Platz im Medaillenspiegel (126 Medaillen davon 56 Gold – 30 Silber – 40 Bronze) sehr erfolgreich beenden. Dabei schwammen die Schwimmer 134 persönliche Bestzeiten (73% aller Starts).

 

Zum zweiten Mal gab es dieses Jahr ein 200m Mystery Lagen Finale. Hierfür qualifizierten sich jeweils die fünf schnellsten Schwimmer durch die Punkte Addition aus einer 200m, einer 100m und einer 50m Strecke. Geschwommen wurde in unterschiedlicher Lagenreihenfolge je Bahn. Im Jahrgang 2007 bis 2007 qualifizierten sich Julian Koch (Jg. 2008) und Florentina Montag (Jg. 2007) und erreichten beide einen hervorragenden 2. Platz. Im Jahrgang 2006 und älter konnte sich Carolina Schäfer über einen 4. Platz freuen. Weiterhin wurden auch wieder Pokale für die Jahrgänge 2004 bis 2011 vergeben. Die Wertung erfolgte durch die Addition der drei besten Ergebnisse gemäß der FINA-Tabelle. Im Jahrgang 2010 gewann Miriam Koch, Valentin Groß siegte im Jahrgang 2006 und Julius Montag im Jahrgang 2005. Die ersten drei Schwimmer und Schwimmerinnen im Jahrgang 2012 erhielten einen Nachwuchspokal. Diesen gewann Lilly Haberl. Zusätzlich zu diesen großartigen Leistungen schafften Valentin Groß und Julius Montag über 50m Freistil noch die Pflichtzeit für die Deutschen Meisterschaften in Berlin. Herzlichen Glückwunsch!

 

Des Weiteren schwammen erfolgreich mit vielen Bestzeiten: Emily Benn, Sarah Fülöp, Julian Groß, Maya Haberl, Nils Herr, Miriam Horn, Yun Joo, Julia Knop, Emma und Tim Losert, Leopold und Maximilian Modlmeier, Stella Müller, Adrian Nikolov, Emma Rüter, Carlotta Schäfer, Liv Schneider, Emil und Eva Schön, Liza Wagner, Florian und Tobias Wiese und Timo Zapf.

 

Am nächsten Wochenende startet am Samstag ein Teil der Wettkampfmannschaft beim 3.Internationalen Darmstädter Frühjahrsschwimmfest.


Fotos: Martin Schneider, Manuela Bieß und Joachim Groß


Download
Protokoll
200222-Pohlheim-Protokoll.pdf
Adobe Acrobat Dokument 305.9 KB
Download
56 Siege für den ESSC Bad Soden
Höchster Kreisblatt 26.02.2020
HKB 26.02.2020.jpg
JPG Bild 643.1 KB
Download
ESSC Ergebnisse
ESSC Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.8 KB
Download
Viele Medaillen und vier Pokalgewinner
Bad Sodener Zeitung 26.02.2020
BSZ 26.02.2020.jpg
JPG Bild 1.1 MB