Vorschulsport


Turnen fördert die Bewegungsmotorik.
Die Kinder im Alter von 4-6 Jahren sollen die Turngeräte kennen und nutzen lernen. Dabei erfahren sie ihr Können, werden sich ihrer Grenzen bewusst und lernen, ihre Angst zu überwinden.

 

Jede Stunde beginnt mit einem Aufwärmtraining, das den Körper auf die speziellen Übungen vorbereitet. Danach folgen Dehn- und Kraftübungen mit und ohne Geräte. Kleine Spiele, Bewegungslieder, Ballspiele und Geräteparcours werden angeboten. Wunschspiele der Kinder oder Entspannungsübungen runden die Turnstunden ab.

 

Die Stundenbilder haben verschiedene Schwerpunkte, wie Körperwahrnehmung, Ausdauer, Geschicklichkeit usw., und sollen die Kinder zum Entdecken und Ausprobieren animieren. Die Kinder können sich aktiv mit Materialien und anderen Kindern auseinandersetzen.

Für die 4-5-Jährigen haben Bewegungsbilder und -geschichten sowie rhythmische Spiele (z.B. Klanghölzer, Tamburin usw.) große Bedeutung. Die Kinder sammeln Bewegungserfahrungen mit verschiedenen Bällen, Schwungtuch und Alltagsmaterialien (z.B. Krawatten, Teppichfliesen).


Übungsleiterin

Stefanie Haunert
  • Trainer A-Lizenz Schwimmen
  • Festangestellte Trainerin

Trainingszeiten und -orte finden Sie im aktuellen Übungsplan