Yoga


Yoga führt von der Beeinflussung zur Nichtbeeinflussung, von der Abhängigkeit zur Nichtabhängigkeit, von der Trägheit zum Wachsein,
von der Zerstreutheit zur Konzentration.
Yoga entfaltet in dir Stille, Kraft und Selbstvertrauen.

 

Das heutige moderne Leben stellt höchste Leistungsanforderungen an jeden Einzelnen. Oftmals sind wir nicht in der Lage, diesen Druck auszuhalten. Die Yoga Übungen zwingen uns jedoch zur körperlichen Entspannung, die sich auf die geistige Haltung auswirkt. Dies führt zu einer inneren Beruhigung, die uns den Abstand zu vielen Dingen des Alltags verschafft oder diese auf das richtige Maß zurückdrängt.
Ein weiterer Bestandteil des Yogas ist die Atmung - sie hat einen starken Einfluß auf die Herz- und Lungentätigkeit. Da man bei Atemübungen das Zwerchfell kräftig bewegt, werden auch die Eingeweide massiert. Schon nach kurzer Zeit haben die Atemübungen wesentliche Erhöhung der Vitalkapazität zur Folge.

Hatha Yoga ist ein Übungssystem (Körperstellungen und Bewegungsfolgen), das Körper, Geist und Seele gesund und jung erhält. Es kann von Menschen jeden Alters praktiziert werden.


Übungsleiterinnen Yoga

Brigitte Fait

Marianne Geiss


Trainingszeiten und -orte finden Sie im aktuellen Übungsplan