Pilates


Pilates ist Power aus der Körpermitte – eine Mischung aus Wirbelsäulengymnastik, Kraftübungen, Yoga und Stretching. Geschult werden Kraft, Beweglichkeit, Bewegungsfluss, Koordination und bewusste Atmung.

 

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Pilates kombiniert Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching - alles in harmonisch fließenden Bewegungen.

Die wesentlichen Prinzipien der Pilates-Methode sind Kontrolle, Konzentration, bewusste Atmung, Zentrierung, Entspannung, Bewegungsfluss und Koordination. Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung.

Pilates ist ideal, um den ganzen Körper ins Lot zu bringen und um die eigene "Mitte" zu finden. Das Training ist sowohl muskel- als auch gelenkschonend, da man ohne große Gewichte auskommt und Bewegungen bewusst langsam und harmonisch durchgeführt werden. Es geht um Muskelstärkung, die Stabilisierung der Körperhaltung und das Steigern der Gelenkbeweglichkeit, ohne den Körper übermäßig zu belasten. Zudem ist Pilates für Jedermann geeignet, egal ob Profisportler, Tänzer oder Durchschnittsbürger mit Rückenbeschwerden.


Übungsleiterin

Petra Kühnau
  • Fitness- und Gesundheitstrainerin
  • Herz-Kreislauf-Trainerin

Trainingszeiten und -orte finden Sie im aktuellen Übungsplan